Was hat Ablenkung mit Stress und Entspannung zu tun? *** Teil 2 : Die Entspannung ***

  • 5. Dezember 2017
  • Allgemein
  • 0 Comments
  • TomTom

Aktive Entspannung , Zentriertheit und Kraft

Mit Entspannung assoziieren wir in der westlichen Welt meist den Abbau aller Spannung, um beinahe schlaff zu werden. Obgleich in der Tiefenentspannung in meinen Angeboten genau das (zunächst) angestrebt wird, ist dies nur eine Seite von relax2energy.

Gerade in der Abwesenheit der (unnötigen) Anspannung können wir mittels AKTIVER Entspannung wieder zur Ruhe kommen und Kraft schöpfen; und zwar aus der Zentriertheit heraus.
Spätestens bei der von mir eingeleiteten Rückholphase sammelt sich die Aufmerksamkeit und gelassene Konzentration und Kraft in Körper, Geist und Seele. Der Mensch ist (wieder) in seiner Mitte.
“In der Ruhe liegt die Kraft.“ Dieser Spruch aus dem Volksmund beschreibt genau das, was relax2energy ausmacht.

In Bildern gesprochen:

Ablenkung ist wie das Umtopfen des Unkrauts namens „Stress“ von einer Gartenseite zur anderen. Die Erleichterung ist von kurzer Dauer.
Das Problem ist immer noch da, nur verschoben.

Im Gegensatz dazu ist die Entspannung wie das Verweigern von Sonne, Wasser und Erde für die Stress-Pflanze, die dann mit der Zeit abstirbt und den Garten (=Menschen) in Frieden lässt.
Gleichzeitig erhalten die anderen Pflanzen wie „Ruhe“, „Gelassenheit“, „Zentriertheit“ usw. alle lebensspendenden Komponenten (=Aufmerksamkeit und Zuwendung), sodass diese prächtig gedeihen können.
Hin zur Ruhe. Hin zur Gelassenheit. Hin zu mehr innerer Stabilität.
Hin zu mehr Lebensqualität und Lebensfreude.
Welche „Pflanzen“ möchten SIE in Ihrem Leben wachsen lassen?
Von der Entspannung zur Kraft. Relax to energy.

Mehr dazu in meinem Artikel „Entspannung ist wichtig“.

Herzlichst,

Ihr Entspannungspädagoge
Florian Frey

TomTom

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: