Kassenbezuschussung – Wie funktioniert das?

Meine Kurse dienen Ihrer Gesundheitsprävention. Es braucht also keinerlei ärztliches Attest. Sie können den Kurs also quasi „einfach so“ machen.
Dabei sind die Kurse AUTOGENES TRAINING und PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG von der Zentralen Prüfstelle für Prävention offiziell als Präventionskurse zertifiziert und damit bis zu 80% bezuschussbar. Pro Jahr können gesetzlich Versicherte in der Regel zwei Präventionskurse besuchen und eine Kostenerstattung beantragen. Weitere Kursbesuche im gleichen Jahr sind in der Regel selbst zu finanzieren. Erkundigen Sie sich bitte schon VOR der Kursteilnahme bei Ihrer Gesundheitskasse, zu welchen Konditionen eine Kostenerstattung möglich ist.
Nach Ihrer verbindlichen Anmeldung über das Kontaktformular, mit Angabe Ihrer Postadresse, erhalten Sie Ihre Rechnung zum jeweiligen Kurs, welche Sie zunächst aus eigener Tasche bezahlen. Am Ende des Kurses erhalten Sie dann eine Teilnahmebestätigung meinerseits, mit der Sie bei Ihrer gesetzlichen Gesundheitskasse eine Erstattung der Kosten beantragen können.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, dann können Sie mir diese gerne per Email stellen.

Herzliche Grüße,

     
Florian Frey
Entspannungspädagoge
relax2energy